Stirnlampen (189)

Topseller
Zum Artikel
LED Lenser H14R.2 Stirnlampe
LED Lenser LED Lenser H14R.2 Stirnlampe
CHF 126.00
Zum Artikel
Zum Artikel
Nitecore HC30 Stirnlampe
Nitecore Nitecore HC30 Stirnlampe
CHF 69.00
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel

Kategorien

Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 16
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Neu
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Neu
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Neu
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Neu
LED Variante
  • kaltweiss
  • neutralweiss
Zum Artikel
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
UK Warnaufsatz für die UK 4AA/UK 3AA Stirnlampen
UK Underwater Kinetics UK Warnaufsatz für die UK 4AA/UK 3AA Stirnlampen
CHF 24.90
ab
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
UK 4AA DIN-Helm Helmhalter Edelstahl - neongelb
UK Underwater Kinetics UK 4AA DIN-Helm Helmhalter Edelstahl - neongelb
CHF 29.90
ab
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Grösse
  • One Size
Zum Artikel

LED Stirnlampen sind hilfreiche Lichtquellen, die einem bei vielen Aktitiväten, ob beruflich oder privat, die richtige Beleuchtung zur Verfügung stellen können. Die Stirnlampe wird am Kopf, an der Ausrüstung oder der Kleidung fixiert. Dadurch hat der Benutzer beide Hände frei und kann somit ungestört seiner Betätigung nachgehen und gleichzeitig Licht ins Dunkel bringen. Der Lichtkegel ist stets in Blickrichtung gerichtet, nimmt das Wesentliche ins Visier und beleuchtet es entsprechend.

 

Ein wichtiges Kriterium von Stirnlampen ist deren Gewicht. Je nachdem, ob man die Stirnlampe für den Bergbau oder fürs Joggen benötigt, wird man unterschiedliche Ansprüche haben und den Fokus auf Leichtgewichtigkeit setzen, sobald mehr Flexibilität und Bewegungsfreiheit gefragt ist.

 

Befestigt wird die Stirnlampe meist mit einem flexiblen Stirnband. Schwerere Stirnlampen für professionelle Einsätze kann oftmals am Helm befestigt werden.

 

Was ebenfalls beachtet werden sollte ist der Batterietyp und die Stromversorgung. Einerseits sind die AA- oder AAA-batteriebetriebenen Stirnlampen sehr flexibel im Gebrauch rund um den Globus, da die Verfügbarkeit dieser Batterien sehr gut ist. Andererseits sind akkubetriebene und wiederaufladbare Stirnlampen sehr viel ökonomischer und schonen auf lange Sicht das Portemonnaie. Im Idealfall können Stirnlampen sowohl mit Batterien, wie auch mit Akkus betrieben werden.

 

Viele sehr leistungsstarke Stirnlampen verfügen oftmals über ein separates und schwerfälliges Akkupack, welches am Hinterkopf oder am Gürtel befestigt wird. Die zusätzliche Energie dieses Akkus bringt längere Laufzeit und auch eine höhere Leuchtkraft mit sich, kann aber in vielen Situationen störend und träge wirken. Für sportliche Betätigung sind daher Sirnlampen mit internem Akku oder internem Batteriebetrieb besser geeignet.

 

Ein oft vernachlässigter Faktor bei der Wahl der Stirnlampe ist das Leuchtmuster. Wer vor allem in die nähere Umgebung leuchtet, wie z.B. beim Camping, im Zelt oder Jogging Lampe, braucht kein stark fokussiertes Licht, sondern eher eine breite und homogene Streuung.

 

Moderne Stirnlampen erlauben den Wechsel von Streulicht auf fokussiertes Licht oder passen die Leuchtkraft und das Leuchtmuster sogar je der aktuellen Blickweite an.

LED Stirnlampen  sind hilfreiche Lichtquellen, die einem bei vielen Aktitiväten, ob beruflich oder privat, die richtige Beleuchtung zur Verfügung stellen können. Die Stirnlampe wird am Kopf,... mehr erfahren »
Fenster schliessen

LED Stirnlampen sind hilfreiche Lichtquellen, die einem bei vielen Aktitiväten, ob beruflich oder privat, die richtige Beleuchtung zur Verfügung stellen können. Die Stirnlampe wird am Kopf, an der Ausrüstung oder der Kleidung fixiert. Dadurch hat der Benutzer beide Hände frei und kann somit ungestört seiner Betätigung nachgehen und gleichzeitig Licht ins Dunkel bringen. Der Lichtkegel ist stets in Blickrichtung gerichtet, nimmt das Wesentliche ins Visier und beleuchtet es entsprechend.

 

Ein wichtiges Kriterium von Stirnlampen ist deren Gewicht. Je nachdem, ob man die Stirnlampe für den Bergbau oder fürs Joggen benötigt, wird man unterschiedliche Ansprüche haben und den Fokus auf Leichtgewichtigkeit setzen, sobald mehr Flexibilität und Bewegungsfreiheit gefragt ist.

 

Befestigt wird die Stirnlampe meist mit einem flexiblen Stirnband. Schwerere Stirnlampen für professionelle Einsätze kann oftmals am Helm befestigt werden.

 

Was ebenfalls beachtet werden sollte ist der Batterietyp und die Stromversorgung. Einerseits sind die AA- oder AAA-batteriebetriebenen Stirnlampen sehr flexibel im Gebrauch rund um den Globus, da die Verfügbarkeit dieser Batterien sehr gut ist. Andererseits sind akkubetriebene und wiederaufladbare Stirnlampen sehr viel ökonomischer und schonen auf lange Sicht das Portemonnaie. Im Idealfall können Stirnlampen sowohl mit Batterien, wie auch mit Akkus betrieben werden.

 

Viele sehr leistungsstarke Stirnlampen verfügen oftmals über ein separates und schwerfälliges Akkupack, welches am Hinterkopf oder am Gürtel befestigt wird. Die zusätzliche Energie dieses Akkus bringt längere Laufzeit und auch eine höhere Leuchtkraft mit sich, kann aber in vielen Situationen störend und träge wirken. Für sportliche Betätigung sind daher Sirnlampen mit internem Akku oder internem Batteriebetrieb besser geeignet.

 

Ein oft vernachlässigter Faktor bei der Wahl der Stirnlampe ist das Leuchtmuster. Wer vor allem in die nähere Umgebung leuchtet, wie z.B. beim Camping, im Zelt oder Jogging Lampe, braucht kein stark fokussiertes Licht, sondern eher eine breite und homogene Streuung.

 

Moderne Stirnlampen erlauben den Wechsel von Streulicht auf fokussiertes Licht oder passen die Leuchtkraft und das Leuchtmuster sogar je der aktuellen Blickweite an.