Bis 21.12. um 17 Uhr bestellen & freuen!

Tauchlampe Fenix SD20

Einführung

Angela und Reto sind mit ihrem 13m Katamaran SHE SAN unterwegs rund um die Welt und zur Zeit im Pazifik. www.she-san.ch/LogBlog

Ausrüstung und Material sind extremsten Einflüssen ausgesetzt. Nur beste Qualität widersteht Hitze, UV Strahlung, Salz und Feuchtigkeit. Wir kämpfen täglich mit Korrosion und Abnützung durch die starke UV Strahlung in der Südsee.

Wir haben während 6 Monaten exklusiv für Yonc die Tauch- und Outdoor-Taschenlampe Fenix SD20 über und unter Wasser getestet.

Zusammenfassung

Die SD20 aus dem Hause Fenix ist mit ca 300g inkl Akku eine leichte und handliche Tauchlampe.

Der geschätzte Strahlöffnungswinkel von ca 10 Grad (keine Angabe von Fenix) ergibt mit den 1000 Lumen eine sehr gute Ausleuchtung der Objekte beim Tauchen, jedoch mit Einschränkungen im Spotdurchmesser durch den relativ kleinen Öffnungswinkel.

Der ambitionierte Taucher wird mit der SD20 nicht zufrieden sein. Leuchtstärke und Öffnungswinkel sind am unteren Limit. Für Nachttauchgänge ist die SD20 als 2. oder Notlampe die richtige Wahl. Wer jedoch eine Tauchlampe für Urlaub, als 2. Lampe oder einfach eine leichte Lampe um mal in eine Öffnung zu schauen sucht, ist bei der SD20 richtig. Sie eignet sich hervorragend um z.B. Korallen und Fische bei Tauchgängen am Tag optimal auszuleuchten um schöne Fotos zu schiessen oder einfach die Unterwasserwelt zu geniessen.

 Bitte jedoch beachten: Die SD20 ist empfindlich gegen Salzwasser. Obwohl wir sie nach jedem Tauchgang mit Süsswasser gründlich spülten, war der Ein/Ausschaltring nach 10 Tauchgängen komplett verhockt und konnte nicht mehr bedient werden.

Die SD20 eignet sich durch ihre hohe Leuchtstärke natürlich auch sehr gut für alle Outdoor-Aktivitäten.

Ein Nachteil ist, dass Akkus und Ladegerät nicht im Lieferumfang enthalten sind. Man sollte sich vor dem Urlaub vergewissern ob diese dabei sind. Die verwendeten Li Ion Akkus 18650 oder Batterien CR123A sind in Urlaubsdestinationen nicht zu finden. Mehrere Tage suchen in Panama City waren erfolglos.

Merkmale und Handhabung

 

Technische Daten:

-     1000 Lumen High Power, 3 Stunden

-     400 Lumen Low Power, 7.5 Stunden

-     105 Lumen Rotlicht, 8 Stunden

-     Öffnungswinkel: Keine Angabe

-     Wasserdicht: IPX8, 100m

-     LED: Cree XM-L2 U2

-     Länge: 208mm

-     Gewicht: 245g ohne Akku

-     Gehäuse: Aluminium, schwarz eloxiert

-     Batterien: 2x Akku Li Ion 18650 oder 4x Batterien CR123A

 

Die Bedienung der Tauchlampe SD20 erfolgt über einen Drehring am Kopf der Lampe.

Einmal Drehen im Uhrzeigersinn, die SD20 leuchtet im Low Power Mode (400lm), zweimal im Uhrzeigersinn aktiviert den High Power Mode (1000lm)

Einmal Drehen im Gegenuhzeigersinn, die SD20 leuchtet rot, durch zweimaliges drehen kann man den Batteriestatus ablesen. Konstant rot bedeutet ausreichende Kapazität, langsames Blinken Kapazität unter 30%, schnelles Blinken Kapazität unter 10 %.

In der Drehschalterstellung Mitte ist die Lampe aus.

Bedienung der SD20 mit dem Drehring

Das Drehen des Schalters geht beim Tauchen auch mit Handschuhen problemlos. Die Schalterstellung "aus" in der Mitte ist jedoch gewöhnungsbedürftig. Ein Ausschalten an einem Anschlag wäre wesentlich einfacher.

Das rote Licht mag für den einen oder anderen Unterwasserfotografen hilfreich sein, ich habe es bisher nie genutzt. Auch die Kapazitätsanzeige ist unter Wasser etwas umständlich zu betrachten.

Die SD20 ist gefertigt aus schwarz eloxiertem Aluminium und macht einen sehr stabilen Eindruck. Sie ist bei uns an Bord nicht nur als Tauchlampe genutzt, sondern fast täglich auf Deck im Einsatz. Das Frontglas besteht aus gehärtetem Glas mit einer Antireflexbeschichtung.

 

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Die folgenden Bilder zeigen wie die SD20 Objekte über und unter Wasser ausleuchten.

Ein nächtlicher Blick ins Rigg, problemlos möglich, die Leuchtkraft ist stark genug
Kontrolle Propeller auch bei Nacht möglich. Kein Fischernetz drin, Glück gehabt :-)
Auch tagsüber sind diese Tintenfische schöner mit etwas mehr Licht
Je tiefer, desto wichtiger eine gute Ausleuchtung
Hier zum Beispiel der Innenraum eines Wracks
Oder die Ausleuchtung einer Koralle
Die Unterwasserwelt erscheint in der ganzen Farbenvielfalt
Auch scheue Fische werden in den Höhlen aufgespürt
Kontrolle der Mooringleine, hoffentlich hält sie…
Und nochmals die Farbenpracht mit gutem Licht bei ca 15m Tiefe

Leuchtdauer und Akkukapazität

Die Leuchtdauer wir in den Spezifikationen mit 3h mit 1000 Lumen angegeben. Dies konnte leider nicht bestätigt werden. In der Realität hält eine Akkuladung einen knappen Tauchgang von ca 40min.

Ein weiterer Nachteil ist die Hitzeentwicklung nach ca 5min wenn die Lampe über Wasser betrieben wird. Sie wird dann richtig heiss am Lampenkopf. Wenn die Lampe zu heiss wird, regelt sie automatisch die Leistung zurück. Ist ja schön, dass sich die Lampe selber vor Zerstörung schützt, aber vielleicht wird die Leistung ja gerade dann benötigt.

Aus meiner Sicht eine falsche Dimensionierung der Kühlkörper und Hitzeabführung.

Am Lampenkopf entsteht eine nicht unerhebliche Wärmeentwicklung. Sogar der Hersteller warnt mit dem Hitzesymbol

Wasserdichtigkeit

Die SD20 ist gemäss Spezifikation bis 100m Wasserdicht. Es hat am Gewinde am Lampenkopf und auch am Gewinde beim Batteriefach jeweils 2 Dichtungsringe. Für das Batteriefach werden 2 Ersatzringe mitgeliefert.

Nun 100m konnten wir leider nicht tauchen, normalerweise tauchen wir 15-20m, im Maximum 30m.

Nach 10 Tauchgängen haben wir folgendes festgestellt:

Ins Gewinde am Lampenkopf ist trotzdem etwas Wasser eingetreten

Salzwasser ist trotz 2 Dichtungsringen in den Lampenkopf eingedrungen :-(

-     Obwohl wir sie nach jedem Tauchgang mit Süsswasser gründlich spülten, war der Ein Ausschaltring nach 10 Tauchgängen komplett verhockt und konnte nicht mehr bewegt werden

Drehring blockiert, Bedienung der Lampe nicht mehr möglich

Alle Versuche mit Süsswasser, Kalklöser, WD40, etc. waren erfolglos um den Drehring wieder gängig zu machen. Leider kann die Lampe auch nicht bis zum Drehring demontiert werden, somit war eine Reinigung nicht möglich. Die Lampe konnte nicht mehr ein und ausgeschalten werden und fand somit in den Weiten des Pazifiks ihre ewigen Jagdgründe.

Schade, gute Lampe, mangelhafte Konstruktion.

 

 

Fenix Light

Fenix SD20 LED Tauchlampe

CHF 112.50 CHF 125.00Zum Produkt
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

© 2018 by YONC Trading AG