S30R oder S10R? Zwei Taschenlampen von Olight geben Gas

S30R Baton III und S10R Baton III

 

Ich verwenden nun schon seit einigen Jahren Olight Lampen als EDC. Es ist schon fast 2 Jahre her, dass ich mir eine S10 Baton gekauft habe. Vor etwa einem Jahr habe ich sie dann durch die kleinere S1 Baton ersetzt. Demzufolge war ich nun sehr gespannt was die neuen wiederaufladbaren Taschenlampen von Olight leisten können.

 

Unboxing

Die S30R Baton III und S10R Baton III kommen in der neuen überarbeiteten Plastikbox von Olight. Da diese komplexer als die alte ist, liegt oben gleich eine Anleitung die das Auspacken erklärt. Die Box ist attraktiv gestaltet und zeigt alle wichtigen Daten zum Produkt.

Zieht man den Inhalt aus der Verpackung, kommt als erstes die Taschenlampe zum Vorschein. Darunter befindet sich eine Schachtel in der sich das Ladegerät befindet. Auf der Rückseite befindet sich die Anleitung zur Lampe.

 


 

Lieferumfang

 

S30R Baton III

Die S30R Baton III wird mit einem 18650 Olight Akku mit 3500 mAh Kapazität geliefert. Um den Akku in der Lampe laden zu können, wird ein spezieller Akku benötigt der auf der Seite des Pluspols auch einen Minuspol besitzt. Olight Akkus zählen zu den besten Akkus, die auf dem Markt erhältlich sind. Im Lieferumfang ist ein praktisches Lade Dock mit dem passenden USB Kabel. Olight liefert mit allen Lampen ein sehr gutes Lanyard mit. Um dieses einfacher einfädeln zu können ist eine Einfädelhilfe aus Metall am Lanyard angebracht. Ausserdem sind eine Anleitung zur Lampe und ein Broschüre zu anderen Olight Produkten im Lieferumfang enthalten.

Die S10R Baton III hat denselben Lieferumfang, ausser dass hier ein RCR123A Olight Akku mit 650 mAh Kapazität verwendet wird.

S10R Baton III

Technische Daten

 

S30R Baton III

  • Turbo: 1050 - 500 Lumen; 2+200 min 
  • High: 500 Lumen; 210 min
  • Medium: 120 Lumen; 15 h
  • Low: 12 Lumen; 130 h
  • Moon: 0.5 Lumen; 100 Tage

Candela: 8.840 CD

Wasserfestigkeit: IPX8 (2Meter)

Stossfestigkeit: 1.5 m

Länge: 114 mm

Durchmesser: 25 mm

Gewicht: 110 g

 

S10R Baton III

  • High: 600 - 300 Lumen; 1.5 +60 min
  • Medium: 120 Lumen; 160 min
  • Low: 12 Lumen; 33h
  • Moon: 0.5 Lumen; 15d

Candela: 3.500 cd

Wasserfestigkeit: IPX8 (2m)

Stossfestigkeit: 1.5m

Länge: 68.5mm

Durchmesser: 23mm

Gewicht: 58g

 

S30R Baton III

Vorteile:

  • Extreme Lichtstärke
  • Lange Laufzeiten

Nachteile:

  • grösser
  • schwerer

S10R Baton III

Vorteile:

  • kleiner
  • leichter

Nachteile:

  • weniger Lichtausbeute
  • kürzere Laufzeiten

 

Bedienung

 

Beide Lampen verwenden die normale Bedienung von Olight über den Seitenschalter

Die Lampen werden durch einfaches Drücken ein und wieder ausgeschaltet. Durch gedrückt halten während die Lampen eingeschaltet sind kann man die verschiedenen Lichtstufen durchschalten. Mit einem Doppelklick schaltet die Lampe in die höchste Stufe. Dies funktioniert sowohl aus dem aus- wie auch eingeschalteten Zustand. Durch gedrückt halten für eine Sekunde im ausgeschalteten Zustand schaltet die Lampe in den Moonlight Modus. Wenn der Schalter im ausgeschalteten Zustand für etwa 2 Sekunden gedrückt gehalten wird, wird der Lock Out Modus aktiviert. Durch nochmaliges gedrückt halten für 2 Sekunden wird der Lock Out Modus wieder deaktiviert. Durch dreifaches Klicken wird der Strobe Modus aktiviert.

Ausserdem verfügen die beiden Lampen über einen Timer Modus. Dieser wird aktiviert indem man doppelklickt und beim zweiten mal gedrückt hält. Blinkt die Lampe einmal ist der Timer auf drei Minuten eingestellt. Blinkt die Lampe zwei mal ist der Timer auf neun Minuten eingestellt.

 

 

Fazit

Beide Lampen haben ein sehr gutes Bendienungskonzept, sind leistungsstark und Olight typisch sehr gut verarbeitet. Meine S1 Baton hat zum Beispiel auch einen versehentlichen Waschgang in der Waschmaschine völlig unbeschadet überstanden. Auch haben beide Lampen einen höheren Lichtoutput als man in den meisten Fällen benötigt und man verwendet sie daher meistens nur auf einer tieferen Outputstufe. Die starken Magnete in den Endkappen der Lampen haben sich bereits mehrmals als nützlich erwiesen. Wenn man beide Hände frei haben muss kann man die Lampen einfach an einer metallischen Oberfläche befestigen. Während sich die S10R Baton III aufgrund ihrer Abmasse ausgezeichnet als EDC Lampe eignet, ist die S30R Baton III perfekt wenn man ein bisschen mehr Licht benötigt. Die S10R Baton III trage ich als EDC in meiner Hosentasche, die S30R Baton III hingegen trage ich normalerweise in einem Rucksack oder einer Tasche mit mir wenn ich weiss, dass ich viel Licht oder Licht über längere Zeit benötige. Mit dem Magnetischen Lade Dock sind die Lampen jederzeit voll geladen und einsatzbereit.

Ich kann beide Lampen uneingeschränkt empfehlen.

Olight

Olight S10R III Baton - Akku Taschenlampe

CHF 85.00Zum Produkt

Olight

Olight S30R III Baton - Akku Taschenlampe

CHF 119.00Zum Produkt

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.