Messer ABC 5

Dolch Form

 

Wichtig! Diese Messerform ist in der Schweiz nicht erlaubt! Trotzdem werde ich diese zwei Messer kurz vorstellen, ich werde es aber nicht so ausführlich wie bei den anderen Messerformen machen. Die Dolch Form ist vor allem dazu geeignet, einen weichen gegenstand zu durchbohren. Aus diesem Grund sind symmetrische Klingen unter 30 cm in der Schweiz auch verboten. Diese Form ist für präzises schneiden und zum häuten von Tieren nicht geeignet. Jedoch ist die Spitze sehr gut kontrollierbar.

Allgemeine Infos:

Klingenrücken: nicht vorhanden

Klinge: Beide Seiten sind scharf / schlecht zum schneiden / sehr gut um in weiche Objekte eindringen

Bauch:Sehr klein (darum nicht gut zum Häuten etc.)

Spitze: Bis zur Mitte abgesenkt / sehr schraf / sehr gut kontrollierbar

Spear Point Form

 

Wichtig! Die Spear Point Form ist nur mit stumpfem Klingenrücken in der Schweiz erlaubt! Auch bei diesem Punkt werde ich mich kurz halten. Wir haben zwar Messer im Shop mit der Spear Point, jedoch nur Messer, bei denen der Klingenrücken nicht geschliffen ist. Auch bei dieser Messerform ist die Spitze sehr gut kontrollierbar. Aber der Bauch ist sehr kurz und darum hat diese Messerform schlechte Schneideigenschaften.

Allgemeine Infos:

Klingenrücken: Entweder falsche Schneide oder scharfe Schneide.

Klinge: Keine gute Schneideigenschaft

Bauch: Sehr klein (Darum nicht gut zum Häuten etc.)

Spitze: Bis zur Mitte abgesenkt / sehr scharf / sehr gut kontrollierbar

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(1) Kommentare

  • Komplizierte Gesetze

    Danke für die Info :)

    Ich darf z.B. mit einer Axt am Bahnhof herumlaufen, aber falls ich einen Dolch besitze, dann bin ich kriminell?

    Gruss,
    Urs der Bär

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.