Bis 22.12. um 14 Uhr bestellen & freuen!

Geniales System - Key Bar

Klappern eure Schlüssel in der Tasche? Dauert es jedes Mal eine gefühlte Ewigkeit, bis ihr den richtigen Schlüssel am Schlüsselbund gefunden habt? Wenn ja, dann ist die Zeit reif für den KeyBar, den smarten Schlüsselhalter! 

Ich habe den KeyBar ausgiebig getestet und möchte euch heute von meinen Erfahrungen berichten. 

 

 

Allgemeines

Zunächst einmal möchte ich erklären, was genau der Key Bar überhaupt ist.

Der KeyBar ist ein Schlüsselhalter, der eure Schlüssel nach dem Prinzip eines Schweizer Taschenmessers zwischen zwei robusten Backen aus Metall festhält. Wie beim Schweizer Taschenmesser können die Schlüssel (oder andere Gegenstände; dazu später mehr) einfach ausgeklappt werden. Somit sind die Schlüssel, anders als beim klassischen Schlüsselbund, immer geordnet und vor allem immer am gleichen Platz - lästiges Suchen am Schlüsselring entfällt! Ausserdem gehört lästiges - und je nach dem verräterisches - Klimpern der Vergangenheit an. Während meiner Zeit im privaten Sicherheitssektor hätte ich den KeyBar gut gebrauchen können...

 

Technische Daten

Der Keybar ist in verschiedenen Materialien und Farben verfügbar. Beim von mit getesteten Modell handelt es sich um den "KeyBar Titanium“, welcher wie der Name schon sagt, aus Titan gefertigt ist. 

Länge: 8.9 cm
Breite: 2.4 cm
Höhe: 1.5 cm
Gewicht: 36 g
Produktionsland: USA
Material: Titan (Backen) und Edelstahl (Schrauben)

Das Logo ist sauber und tief eingeprägt.
Im Schlitz wird der (mitgelieferte) Befestigungsclip installiert.

 

 

 

Lieferumfang

Neben dem KeyBar selbst, der im Prinzip lediglich aus zwei Backen aus Metall und zwei Schrauben besteht, wird noch einiges an Zubehör mitgeliefert. Neben einer Blechschachtel, in der alles ausgeliefert wird, sind ein Taschenclip, zwei Paar Schrauben in unterschiedlicher Länge, Unterlagscheiben sowie eine Anleitung (Englisch) im Lieferumfang dabei.

Lieferumfang

 

Installation

Die Installation der Schlüssel am KeyBar ist vom Prinzip her recht einfach und kann mit einer Münze oder einem flachen Schraubenzieher schnell bewerkstelligt werden. Allerdings ist doch etwas Fingerspitzengefühl erforderlich, es wollte bei mir nicht sofort auf Anhieb klappen. Dafür sitzt nachher alles bombenfest. Es ist dabei empfehlenswert, sich vor der Installation der Schlüssel genau zu überlegen, wie man die Schlüssel anordnen will, da auf beiden Schrauben die gleiche Höhe erreicht werden muss. Zwar sind reichlich Unterlagscheiben dabei um etwaige Höhenunterschiede auszugleichen, jedoch sollte bedacht werden, dass man durch die Benutzung derselben Platz verschenkt. Ideal eingerichtet sieht das Ganze dann in etwa so aus:

Der Platz ist fast optimal ausgenutzt. Sogar mein elektronischer Schlüssel ist gut verstaut und lässt sich komfortabel benutzen.

 

Zubehör

Neben Schlüsseln lassen sich am Key Bar auch noch andere Dinge des täglichen Bedarfs komfortabel befestigen. Der gleichnamige Hersteller Key Bar bietet zum Beispiel einen ultraflachen USB Stick in Schlüsselform an. (Siehe ganz unten) Toll ist, dass auch Erweiterungen von Drittanbietern wie beispielsweise des Konkurrenten "Key Smart" mit dem Key Bar kompatibel sind, so zum Beispiel ein kleines Lineal, Flaschenöffner oder ein Messer. Selbst mein "K.E.R.T. Gurtschneider" der Marke CRKT und mein Keyfinder der Schweizer Post passten an den Key Bar! Prinzipiell kann so ziemlich alles, was in etwa das Format eines modernen Schlüssels hat und über ein Loch verfügt, im Key Bar untergebracht werden. Der Fantasie sind somit wenige Grenzen gesetzt.

Mein "K.E.R.T. Mulitool" mit integriertem Gurtschneider der Marke CRKT macht sich gut am KeyBar.

 

Handhabung

Die Handhabung des KeyBars im Alltag ist äusserst angenehm. Grade im Sommer bin ich froh, wenn ich keinen klobigen Schlüsselbund mit mir herumschleppen muss. Die Bedienung ist unkompliziert und leicht; mit sehr wenig Übung lassen sich die Schlüssel einhändig öffnen. Je fester die Schrauben angezogen sind, desto schwerer lassen sich Schlüssel ausklappen – wie fest man die Schrauben anzieht, ist denke ich Geschmacksache.

Was mich sehr gefreut hat ist, dass dich die Schrauben im Laufe der Zeit nicht lösen. Der KeyBar ist wirklich „bomb-proof“ und absolut zuverlässig im Alltag einsetzbar.

Das Gewicht ist auch absolut vernachlässigbar; mit 35 Gramm spüre ich keinen Unterschied zu meinem alten Schlüsselring, den ich einmal gratis als Werbegeschenk erhalten hatte.

 

 

Fazit

Der KeyBar ist viel nützlicher, als ich zunächst gedacht hätte. Wer eine praktische und dabei sehr elegante Möglichkeit sucht, um seine Schlüssel und das ein oder andere kleinere Gadget sicher zu verstauen, der ist mit dem KeyBar bestens bedient. Einziger, wenn auch wirklich kleiner Negativpunkt ist für mich die Installation, die ist wohl vom Prinzip her einfach, aber in der Praxis etwas umständlich. Dafür ist aber, wenn einmal installiert, wie bereits gesagt alles sehr robust verankert. Klare Kaufempfehlung!

 

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.